03.08.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Wölfle und Wacker treten für SPD an

 

v.l. Wölfle, Stoch, Wacker / Foto: Johann Krämer

Sabine Wölfle ist unsere Kandidatin zur Landtagswahl 2021 für den Wahlkreis 49 Emmendingen!

Mit 98,4% wählten unsere Mitglieder Sabine zum dritten mal nach 2011 und 2016 zur Kandidatin. Wir freuen uns auf einen tollen Wahlkampf für mehr Gerechtigkeit und dem Ziel der Regierungsbeteiligung in Baden-Württemberg 2021.

28.07.2020 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Emmendingen

Euhus rückt für Wonnay im Kreistag nach

 

Herzlich Willkommen in der SPD-Kreistagsfraktion, Carola Euhus. 

Carola rückt im Wahlkreis 1 (Emmendingen) für Marianne Wonnay in den Kreistag nach. Als Familienpflegerin und Mutter von vier Kindern liegt ihr politischer Schwerpunkt bei Familie, Kinder und Jugend sowie im sozialen Bereich. Carola ist seit 2003 Ortschaftsrätin und Mitglied der SPD im Ortsverein Mundingen, seit 2014 zudem Ortsvorsteherin von Emmendingen-Mundingen.

16.07.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Waldkircher Kinderbetreuung auf gutem Weg aus der Corona-Krise

 

Die Corona-Krise verlangt Eltern und Kinder einiges ab. Wie die Situation von Kindern in Waldkirch ist, dazu informierte sich SPD-MdB Johannes Fechner beim Waldkircher Kinderschutzbund und bei OB Roman Götzmann. Michaela Brodacz-Wolff, Geschäftsführerin des Kinderschutzbunds Waldkirch, berichtete, dass man telefonisch Kontakte zu den Familien gehalten habe, um für Beratungen zur Verfügung zu stehen.

27.06.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

10,4 Millionen Euro vom Bund für den Breitbandausbau

 

Der Bund fördert den weiteren Breitbandausbau im Landkreis mit 10,4 Millionen Euro. Diese gute Nachricht erhielt SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner vom ausführenden Träger des Bundesförderprogramms, der Atene Kom Gmbh.

"10 Millionen Euro für den Breitbandausbau in unterversorgten Gebieten sind ein starkes Signal, dass wir bei uns vor Ort in die Zukunft investieren können", freut sich Fechner über die Förderzusage.

25.06.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Emmendingen

Mietpreisbremse funktioniert

 

"Die Mietpreisbremse funktioniert: Deutschlandweit konnten Mieter mit der Mietpreisbremse den Anstieg ihrer Mieten erfolgreich verhindern",

darauf weist SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner in einer Pressemitteilung zur aktuellen Diskussion über die Mietpreisbremse hin. "Seit Jahrzehnten gibt es schon die Regelung, dass die Miete nur alle drei Jahre um 20 % erhöht werden darf. Neu ist durch die Mietpreisbremse, dass beim Mieterwechsel die Miete des neuen Mieters in Gebieten mit angespannten Wohnsituationen wie Lahr nur 10 % oberhalb der örtlichen Vergleichsmiete liegen darf".